R.S. Unikat-Silberschmuck


Direkt zum Seiteninhalt

AGB


--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------
AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen:


1. Allgemeines
Meine Lieferungen, Leistungen, Angebote und sonstige rechtsgeschäftlichen Handlungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder der Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigung des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen ist ausgeschlossen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
2. Angebot und Vertragsschluss
Meine Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen oder fernschriftlichen (Email oder Fax) Bestätigung. Das gleiche gilt für Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden. Abbildungen, Masse, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind unverbindlich. Farbliche Abweichungen sind bei den Produkten meines Lieferprogrammes vorbehalten.
3. Preise
Soweit nicht anders angegeben wird, gelten die jeweils ausgezeichneten Preise.

4. Lieferungen
Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die mir die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen ( Streik, Aussperrung, behördliche Anordnung usw.) sind auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen von mir nicht zu vertreten. Sie berechtigen mich, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zzgl. eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teil ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wenn die Behinderung länger als drei Monate dauert, ist der Käufer nach angemessener Terminsetzung, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferzeit oder werden wir von unserer Lieferpflicht frei, so kann der Käufer hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten. Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt.
5 Rückgaberecht
Innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung wird der Kaufvertrag wirksam. Innerhalb dieser Frist haben Sie ein Rückgaberecht. Ich nehme nur Waren zurück die in einem Einwandfreien, ungetragenen Zustand sind. Sonderanfertigungen und Arbeiten in Gold sind ausgeschlossen. Hier kann Bestenfalls bei Nichtgefallen eine Nachbesserung stattfinden, diese beschränkt sich auf kleinere Korrekturen da im Vorfeld eine genaue Absprache stattfindet.
6. Gewährleistung
Ich gewährleiste saubere und fehlerfreie Arbeit. Wenn innerhalb 12 Monate Schäden auftreten sollten die auf eine fehlerhafte Ausführung meiner Arbeit zurückzuführen sind, behalte ich mir das Recht auf eine Reparatur oder Austauschs vor. Ich trete nur in Haftung bei O.g. Fall, bei nicht Sachgemäßer Pflege und Umgang mit dem Schmuck hafte ich nicht. Ersichtliche Mängel sind Umgehend zu reklamieren. Tragespuren (Oberflächen, Steine) sind nicht reklamierbar.
8. Zahlung
Grundsätzlich erfolgt die Bezahlung, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, per Überweisung.
Bei Sonderanfertigungen, Arbeiten in Gold oder bei hochwertigen Steinen findet eine Teilzahlung per Überweisung vor der Anfertigung statt, als Sicherheit. Eine Zahlung gilt dann als erfolgt, wenn der Zahlungsbetrag sich endgültig im Verfügungsbereich von Rainer Stoffregen befindet.
9. Haftungsbeschränkungen
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluß, unerlaubte Handlung sowie nach den Vorschriften des Produktehaftungsgesetzes sind gegen uns und unsere Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.
10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit
Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen uns und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere die Vorschriften des Handelsgesetzbuches. Soweit der Käufer Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine juristische Person ist, wird Kassel als Gerichtsstand für alle sich aus Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebender Streitigkeiten bestimmt. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit oder Vereinbarungen nicht berührt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü